PERGliest 2016

A4-Flyer-Plakat-In-Memoriam-Günter-Garzaner-A4-WEBFreitag, 22. Jänner 2016
Kultur-Zeughaus Perg
„Wer ist Bung?” in Memoriam Günther Maria Garzaner
Literaturkreis PromOtheus und Arbeitskreis PERGliest

„Wer ist Bung?“ Das war die Grundfrage der Lesung, die der Arbeitskreis PERGliest veranstaltete.

Andreas-GruberFreitag, 01. April 2016
Kultur-Zeughaus Perg
in Kooperation mit Buchhandlung Wilhelm FRICK GmbH
Andreas Gruber

„Racheherbst”

Der 1968 in Wien geborene Bestseller-Autor Andreas Gruber studierte Wirschaft in Wien und lebt als freier Autor in Grillenberg in Niederösterreich. Nach „Rachesommer“ ist „Racheherbst“ der zweite Fall des zynischen Kripo-Ermittlers und der jungen Rechtsanwältin.

Andreas PittlerMittwoch, 13. April 2016
Kultur-Zeughaus Perg
Andreas P. Pittler

„Der göttliche Plan”

Der Wiener Schriftsteller und Historiker Andreas P. Pittler ist ein Vielschreiber und zählt zu Österreichs arbeitsamsten Autoren. In Perg präsentierte er den im Februar 2016 erschienenen Thriller aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges.

PERGliest-KriminachtFreitag, 22. April 2016
Kultur-Zeughaus Perg
Perger Kriminacht – zum Welttag des Buches

„Vier Autoren und noch mehr Morde”

Der Perger Ernst R. Schöggl mit seinen regionalen Mordsgeschichten, die aus Ried/Rmk stammende Eva Reichl mit ihrem himmlischen Linz-Krimi „Teufelspoker“, der Linzer Historiker Thomas Buchner mit seinem Erstling „Der Fall Schinagl“ und Kriminalgeschichten aus der Feder von Herbert Dutzler gestalteten die 1. Perger Kriminacht.

A1 Plakat Literaturkreis Promotheus 11.05.2016 WEBMittwoch, 11. Mai 2016
Kultur-Zeughaus Perg
Literaturkreis PromOtheus

„Mit der Kraft des Einhorns”

Inspiriert vom Perger Wappentier präsentierten Autorinnen und Autoren des Literaturkreis PromOtheus fantastisch-realistische Kurzgeschichten.

25-05-2016-verein-steinbrecherhaus-web

Mittwoch, 25. Mai 2016
Steinbrecherhaus
Verein Steinbrecherhaus & Heimat- und Museumsverein

„Bierlesung”

Ein ernsthafter Versuch, die Geheimnisse des Bieres zu ergründen. Von und mit den Mitgliedern des Vereins Steinbrecherhaus & Heimat- und Museumsvereins.

07.06.2016 Stelzhamerbund WEBDienstag, 07. Juni 2016
Wirt in Pasching (Fam. Kragl)
Stelzhamerbund

„WortVorSpü”

Die „Summafuaßboillmaunnschaft“ des OÖ Stelzhamerbundes präsentierten Gedichte und Geschichten in Mundart.

A1 Plakat Perger Schreibwerkstatt 07.09.2016_WEBMittwoch, 07. September 2016
Kultur-Zeughaus Perg
Perger Schreibwerkstatt Perg

„Stadtverführung – ein Perger Rundgang”

Diese Lesung wurde ABGESAGT.

21.09.2016 Treffpunkt PERGliest A1 Plakat WEBMittwoch, 21. September 2016
Hotel Waldhör
„Treffpunkt Autoren“ zu Gast bei PERGliest

Autoren aus den verschiedensten Genres gestalteten diesen abwechslungsreichen Abend. Freuen Sie sich auf Brigitta Huemer (Gmunden), Josef Maria Hader (Naarn), Otto Tremetzberger (Linz) und Sarah Saxx (Bad Zell).

05.10.2016 PERGliest dicht&Dichter Poetry Slam A1 Plakat WEBMittwoch, 05. Oktober 2016, 19:30 Uhr
Kultur-Zeughaus Perg
dicht&Dichter Poetry Slam

Bis zu 10 Autorinnen und Autoren stellten sich einer Publikumsjury mit selbstverfassten Texten, die alles dürften, außer die Vortragsdauer von 5 Minuten zu überschreiten.

14.10.2016 PERGliest Judith W Taschler A1 Plakat WEBFreitag, 14. Oktober 2016
Stadtbibliothek Perg
Judith W. Taschler
„Bleiben“, „Die Deutschlehrerin“ und „Roman ohne U“

Geboren 1970 in Linz, wuchs Judith W. Taschler bei Pflegeeltern in Putzleinsdorf im Mühlviertel auf. Seit ihrem Germanistik und Geschichte-Studium lebt sie in Innsbruck. „Liebe, Verrat und Tod. Das sind die großen Themen des Lebens, die Judith Taschler sprachlich virtuos in ein kleines Kammerspiel packt“, heißt es in der Begründung der Jury für die Zuerkennung des Friedrich-Glauser-Preises 2014. Sie wird aus ihrem fünften Roman „Bleiben“ sowie aus „Die Deutschlehrerin“ und „Roman ohne U“ lesen.

PERGliest 2015

Mittwoch, 06. Mai 2015
Kultur-Zeughaus PergLiteraturkreis-Promotheus
Literaturkreis PromOtheus
„PERG-Inspiration”

Inspiriert durch einen Steinbrecher-Spaziergang las PromOtheus Kurzgeschichten mit PERG-Bezug.

Mittwoch, 27. Mai 2015
Kultur-Zeughaus Perg
PERGERtheater
„Frühlings- und Sommergedichte“

Es lasen Mitglieder des PERGERtheaters, musikalisch begleitet von Ulla Pilz.

Stelzhamerbund-03.06.2015-WEBMittwoch, 03. Juni 2015
Wirt in Auhof
Stelzhamerbund
„ned mäufäu“

Autorinnen und Autoren des OÖ Stelzhamerbundes präsentierten Gedichte und Geschichten in Mundart.

Steinbrecherhaus-03.06.2015-WEBMittwoch, 10. Juni 2015
Steinbrecherhaus
Verein Steinbrecherhaus
„MÜHLSTEIN-MÜLLER-MÜHLE“

Eine Steinbrecher-Lesung mit Gerhard „Bütz“ Pilz und Mitgliedern des Vereins Steinbrecherhaus.

09.09.2015 PERGliest Heimat-und Museumsverein A4Mittwoch, 09. September 2015
Kultur-Zeughaus Perg
Heimat- und Museumsverein
„Heimatkundliche Texte“

Die Texte wurden von Mitgliedern des Heimat- und Museumsvereins präsentiert.

dicht&Dichter Poetry SlamMittwoch, 07. Oktober 2015
Kultur-Zeughaus Perg
dicht&Dichter Poetry Slam

Mit „[23] Weltverschwörungen“ war das Thema vorgegeben und verhieß skurrile Gedankenwelten.
Die AutorInnen rangen ausschließlich mit eigens für diesen Abend zusammengestellten Texten um den begehrten Perger dicht&Dichter-Wanderpokal.
Mit einem Mix aus humorvollen und ernsten Texten, immer aber zeitgenössischen und augenzwinkernd kritischen Gedichten und Geschichten, blieb manchen Besuchern schon mal das Lachen im Halse stecken.

Mittwoch, 21. Oktober 2015
Buchhandlung Wilhelm FRICK
Dietmar Grieser
„Wege, die man nicht vergißt!“

Freitag, 23. Oktober 201523.10.2015 PERGliest Beate Maxian A1 Plakat
Stadtbibliothek
Beate Maxian
„Tod in der Hofburg“ (Buch erschien im August 2015)

Die Österreicherin mit bayerischen Wurzeln lebt als Autorin, Moderatorin und Journalistin in Oberösterreich. Ihre in Wien angesiedelten Kriminalromane mit der Journalistin Sarah Pauli sind österreichische Bestseller. www.maxian.at

25.11.2015 PERGliest Rudolf HabringerMittwoch, 25. November 2015
Kultur-Zeughaus Perg
Rudolf Habringer
„Weihnachtskabarett“

Der bekannte Autor aus Walding las aus seinen satirischen Texten über die stillste Zeit im Jahr: Ein humorvoller Mix aus Szenen, Monologen, Parodien und Liedern rund um Weihnachten.

Rückblick 10 Jahre PERGliest – Das Festival

Eröffnung mit Erich Hackl
Am Welttag des Buches, den 23. April, kam Erich Hackl ins Kultur-Zeughaus Perg. Der vielfach ausgezeichnete Autor, unter anderem wurde ihm 2013 der Adalbert-Stifter-Preis Oberösterreich (Großer Kulturpreis des Landes Oberösterreich) verliehen, hat sich in Österreich und im gesamten deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht. Er las aus seinem 2014 bei Diogenes erschienen Buch „Drei tränenlose Geschichten“.

Fotos

Einkaufsnacht voll Poesie
Am Freitag, den 24. April wurden die Besucher der Einkaufsnacht voll Poesie mit Texten im öffentlichen Raum konfrontiert. Es gab Zitate zu pflücken und Spontanlesungen von Mitgliedern der Perger Theatergruppe. Im öffentlichen Raum sind auch Buchstaben aufgestellt, die von Schülerinnen und Schülern des Polytechnischen Lehrgangs gestaltet wurden. Auslagen im Stadtzentrum wurden anlässlich des Literaturfestivals themenorientiert dekoriert. In der Einkaufsnacht setzten auch manche Innenstadtgeschäfte neben dem verlängerten Shoppingvergnügen bis 22 Uhr poetische Aktionen.
Fotos

Samstag mit Serviceclubs
Spannend wurde es für Kinder ab 4 Jahren am Samstag, den 25. April ab 15 Uhr in der Stadtbibliothek. Die Erzählkünstlerin Birgit Lehner brachte im Rahmen der Veranstaltung „Beißt die Katz sich in den Schwanz“ mündlich überlieferte Märchen, Erzählstücke und Lieder zum Vortrag. Diese Veranstaltung wurde vom KIWANIS Club Mühlviertel unterstützt.
Fotos
Um 19.30 Uhr brachte dann Rudolf Habringer auf Einladung des Rotary-Clubs im Kultur-Zeughaus Perg eine “Werkschau”. Der 1960 im oberösterreichischen Desselbrunn geborene Autor gehört einer Generation an, der gesellschaftspolitisches Engagement wichtig ist und immer wichtig war. Das findet auch Eingang in seine literarische Arbeit. Er hat ein großes Talent: Er vermag alltägliche – oder relativ alltägliche – Geschichten auf packende und mitreißende Weise erzählen.
Fotos

Sonntagsmatinee: Treffpunkt Lesestadt
Am Sonntag, den 26. April, von 10 Uhr bis in den frühen Nachmittag, standen in der Aula der Neuen Mittelschule Perg in der Linzer Straße Textformen in unterschiedlicher Vortragsweise am Programm. Die Gruppe „Shippartie“ verband auf originelle und elegante Art und Weise Acapella mit Jazz, Singer-Songwriter mit Swing und Pop mit Schrammelmusik. Für das Improtheater „Spontanwerkstatt“ sind Spontanität, Kreativität und Phantasie die Zutaten, aus denen eine unterhaltsame und einzigartige Aufführung gemacht wurde. Anders als beim klassischen Theater entwickelnten die Schauspieler das Stück spontan auf der Bühne, zum Teil auf Basis von Themen, die aus dem Publikum zugerufen werden. Als dritten Schwerpunkt haben wohlbekannte Persönlichkeiten ihre Leselieblinge vorgestellt. Damit dies nicht zu trocken ausfällt, wurden dabei neben Lieblingstexten und Büchern auch die Lieblingsweine präsentiert.
Fotos

Erfolgreiche Verleihung des 1. PERGamenta Literaturpreises

Preisträger mit Jury

Herbert Dutzler, Birgit Gassner, Viola Semper, Nadia Rungger, Sandra Kranzl, Günter Kowatschek

Am Donnerstag, 15. Oktober 2015 fand die offizielle Verleihung des 1. PERGamenta Literaturpreises statt. Zudem wurde der Publikumspreis und der Preis für Nachwuchsautoren übergeben. In diesem Rahmen präsentierte die Stadtgemeinde Perg auch die Anthologie „Vergänglich wie Stein“. In dieser Anthologie finden sich aus insgesamt 357 Einreichungen, 26 ausgewählte Texte.

Darunter die Schriftstellerin Mag. Alice Pfeiffer, die mit dem 1. PERGamenta Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Der mit 1.000,00 Euro dotierte Preis wurde erstmals von der Stadt Perg vergeben.
Die Kategorie Sonderpreis für AutorInnen bis 20,99 Jahren soll die Entwicklung junger Schreibender fördern. Die Jury vergab diesen mit 300,00 Euro dotierten Preis an die 17-jährige Nadia Rungger aus Gröden, Südtirol.
Der Publikumspreis wurde im Rahmen eines Internet-Votings bestimmt. Aus den Texten hat die Einreichung „Das alte Fotoalbum“ das Rennen gemacht. Gewinnerin des PERGamenta Publikumspreises 2015 ist Viola Rosa Semper aus Horn in Niederösterreich.

Fotos
www.pergamenta.at

PERGliest 2014

Claudia_Rossbacher_2014Donnerstag, 20. März 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Claudia Rossbacher
Buchpräsentation: „Steirerkreuz“

Erstmals in Oberösterreich präsentierte Claudia Rossbacher ihren vierten Steiermark-Krimi. Ihr erster Alpen-Krimi „Steirerblut“ wurde von Wolfgang Murnberger verfilmt und stand 2014 auf dem ORF-Programm.

Samstag, 29. März 2014
Autohaus Ortner
Buchpräsentation anlässlich 100 Jahre Rotes Kreuz Perg
„Herzblut-Facetten der Menschlichkeit“

In der Jubiläumspublikation wurden Mitarbeiter vor den Vorhang geholt, alle Sparten vorgestellt und die Entwicklung der Organisation in der Chronik näher beleutet.

PromotheusMittwoch, 02. April 2014
Kultur-Zeughaus Perg
PromOtheus
„Schmetterlingseffekt“

AutorInnen des Literaturkreises PromOtheus präsentierten Kurzgeschichten aus der Schreibwerkstatt.

MarschnerMittwoch, 09. April 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Rosemarie Marschner
„Das Mädchen am Klavier“

Die gebürtige Welserin lebt zwar in Düsseldorf, hat jedoch in Perg geheiratet und ist die Schwägerin von Harald Marschner. In der sehr gut recherchierten Romanbiografie schilderte Marschner die Mädchenjahre der später berühmten Pianistin und Komponistin Clara Schumann.

Coudenhove_KramarMittwoch, 23. April 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Barbara Coudenhove-Kalergi
„Zuhause ist überall“

Die in Prag geborene Publizistin und Journalistin blickt auf ihr Leben zurück. Die Erinnerungen der Grand Dame des Journalismus in Österreich sind ein einzigartiges Dokument über die Irrungen und Wirrungen Mitteleuropas im 20. Jahrhundert.

Stelzhamerbund_2014Mittwoch, 07. Mai 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Stelzhamerbund
„Maiaufaung mit Mundoadklaung“

AutorInnen des Stelshamerbundes präsentierten Gedichte und Geschichten in Mundart.

Ernst-SchögglSonntag, 18. Mai 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Ernst R. Schöggl
„Giftküche Mühlviertel“

Der Perger Autor lässt auch in seinem jüngsten Krimiroman das Morden in seiner Heimat nicht. Man durfte sich bei dieser Matinée darüber hinaus auch noch auf ein paar Gustostückerl von Schöggls beliebten Stammtisch-Geschichten freuen.

lesung-im-steinbrecherhausMittwoch, 21. Mai 2014
Steinbrecherhaus
Verein Steinbrecherhaus
„Texte von Hildegard von Bingen“

Es lasen Gerhard „Bütz“ Pilz und KollegInnen vom Verein Steinbrecherhaus.

Mittwoch, 11. Juni 19.30 Uhr
Heimathaus
Margarete Grammer
„Leise noch hör‘ ich das Mühlenrad“

Musikalische Umrahmung:
Vocalensemble MET+

die-letzten-tage-der-menschheit_1_retuschiertMittwoch, 03. September 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Theatergruppe Perg
„Die letzten Tage der Menschheit“ zum Thema 100 Jahre 1. Weltkrieg

Mitglieder der Theatergruppe lasen aus dem bekannten Werk von Karl Kraus.

Freitag, 12. September 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Franz Friedrich Altmann
„Turrinis Jagd“

Autorenfoto_AltmannDer Krimiautor zeichnete wieder ein liebevovll-komisches Bild des Mühlviertels und seiner Bewohner. Geboren 1958 in Hagenberg, lebt Altmann in St. Leonhard bei Freistadt. Seine Romane Turrinis Nase, Turrinis Herz, Turrinis Bauch und zuletzt Turrinis Jagd haben ihn einem breiten Publikum bekannt gemacht.

Mittwoch, 01. Oktober 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Mundart Poetry Slam

poetryBeim Poetry-Slam, aus dem Englischen am ehesten mit „Dichterwettstreit“ zu übersetzten, hatten Dichter, solche die es gerne werden wollen und all jene, die einfach gerne Texte verfassen, die Gelegenheit, ihre Werke innerhalb von fünf Minuten einem Publikum vorzutragen.

Mittwoch, 15. Oktober 2014
Kultur-Zeughaus Perg
René Freund
„Liebe unter Fischen“

Freund_ReneDer Protagonist Fred Firneis, Lyriker mit Sensationsauflagen, leidet nach langen alkoholdurchtränkten Jahren an einem Burnout. Seine Verlegerin, die ihn in seiner Berliner Wohnung aufspürt, schickt ihn in eine Berghütte nach Österreich. Eine alpine Liebesgeschichte mit Humor und Showdown in Berling.

Mittwoch, 26. November 2014
Kultur-Zeughaus Perg
Dietmar Grieser
„Landpartie“

Foto_Dietmar-GrieserDer gebürtige Deutsche, ein begnadeter Erzähler köstlicher Geschichten, berichtete von den schönsten, berührendsten und vergünglichsten Erlebnissen in seiner Wahlheimat. Wien ist sein Ehebund, die Länder sind seine „Pantscherln“.

PERGliest 2013

Mittwoch, 20. März 2013Dreiling
Culture Club Perg (ehem. Kino)
Martin Dreiling
„Symphonie erotique“

Martin Dreiling las erotische Kurzgeschichten.

Mittwoch, 10. April 2013Gabriela-Hirtl-2
Stadtbibliothek Perg
Gabriela Hirtl
„Verschollen in meiner Welt“

Gabriela Hirtl las aus ihrem Buch über Migräne. Die Autorin, selbst Migränepatientin,weiß wovon sie schreibt.

Mittwoch, 17. April 2013Neuhofer
Kultur-Zeughaus Perg
Dr. Johannes Neuhofer
„Der Johannesweg“

Dr. Johannes Neuhofer präsentierte seinen „Johannesweg“. Die „österreichische Antwort auf den Jakobsweg“ führte durch die Natur der Mühlviertler Alm, eine der schönsten Regionen unseres Landes.

Dienstag, 23. April 2013 (Welttag des Buches)Dutzler
Kultur-Zeughaus Perg
Herbert Dutzler
„Herbert Dutzler lässt das Morden im Ausseerland nicht“

Mit seiner urigen und höchst amüsanten Sprache schaffte es Herbert Dutzler auch im zweiten und dritten Krimi, das Ausseerland, seine Bewohner und seinen Protagonisten Gesperlmaier absolut authentisch wirken zu lassen.

Mittwoch, 15. Mai 2013steinbrecherhaus
Steinbrecherhaus
Verein Steinbrecherhaus
„Alte Balladen“ – Mitreden erlaubt

Es lasen Gerhard „Bütz“ Pilz und Kollegen vom Verein Steinbrecherhaus.

Mittwoch, 22. Mai 2013Weinzierl
Weingut Gmeiner
Helga Weinzierl
„Weinzierl & Weinzierl lesen in Weinzierl“

Gemeinsam mit ihrem Mann Ernst las die geborene Innviertlerin Helga Weinzierl aus ihrem VOEST-Krimi „Stalglatt“.

Mittwoch, 5. Juni 2013raus_1
Kultur-Zeughaus Perg
Dr. Volker Raus
„Tod in Linz“

Dr. Volker Raus las die feinsten Passagen aus seinen Krimis „LEIHGABE“, „REICHWEITE“ und „FREIGANG“ – es geht um Kunstraub im Kunstmuseum Lentos, um Geldwäsche und Korruption und um die Flucht eines verurteilten Ex-Rennfahrers und Prostituiertenmörders.

Mittwoch, 4. September 2013heimathaus
Heimathaus-Stadtmuseum Perg
Verein Heimathaus
„Heimatkundliche Texte“

Lesung mit Gerhard „Bütz“ Pilz und Kollegen vom Verein Heimathaus.

Freitag, 20. September 2013
Kultur-Zeughaus Perg
Franz Kabelka
„Die Muschel. Geschichten von Reisen und Zeitreisen“

Der gebürtige Arbinger Franz Kabelka las aus seinem Buch. Die Schauplätze der spannenden und mitunter auch satirischen Erzählungen reichen von Böhmen bis Kuba.

Mittwoch, 2. Oktober 2013
Kultur-Zeughaus Perg
Mundart Poetry-Slam

Beim Poetry-Slam, aus dem Englischen am ehesten mit „Dichterwettstreit“ zu übersetzten, haben Dichter, solche die es gerne werden wollen und all jene, die einfach gerne Texte verfassen, die Gelegenheit, ihre Werke innerhalb von fünf Minuten einem Publikum vorzutragen.

Mittwoch, 23. Oktober 2013kaiser
Kultur-Zeughaus Perg
Vea Kaiser
„Blasmusikpop oder Wie die Wissenschaft in die Berge kam“

Die 1988 in St. Pölten geborene Vea Kaiser las aus ihrem erfolgreichen Debütroman. Sie erhielt für ihre belletristischen Arbeiten bereits mehrere Stipendien sowie den Theodor-Körner-Preis.

Freitag, 8. November 2013Garzaner
Kultur-Zeughaus Perg
Günther M. Garzaner
„Der Mann am Dach“

Günter M. Garzaner, eine Koryphäe des „dunklen“ Humors, präsentierte seinem achten Buch. Ein Roman. dessen Hauptdarsteller Opfer seiner eigenen Psyche wird.

Freitag, 29. November 2013stöckl
Kultur-Zeughaus Perg
Barbara Stöckl
„Wofür soll ich dankbar sein?“

Barbara Stöckl zeigt in ihrem Buch auf, wieso in den letzten Jahren alles zusammengebrochen ist und warum nur die wahren Werte erfüllend sind. Wie sie von den Schätzen im Leben spricht, regt zum Denken an.

Samstag, 7. und Sonntag, 8. Dezember 2013pilz
Stadtbibliothek
Ulla Pilz
„Kinder-Adventlesung“

Die gebürtige Pergerin Ulla Pilz – bekannt aus Rundfunk und Fernsehen – las Adventgeschichten für Kinder beim Perger Christkindlmarkt.

PERGliest 2012

Freitag, 30. März 2012
Kultur-Zeughaus Perg
Günther M. Garzaner
„Gräuliche Weißheiten“

Sonntag, 15. April 2012
Jugendzentrum
Theatergruppe Perg
Brunch zum „180. Geburtstag zum Wilhelm Busch“

Montag, 23. April 2012
Kultur-Zeughaus Perg
Herbert Dutzler
„Der letzte Kirtag“

Freitag, 27. April 2012
Kultur-Zeughaus Perg
Ernst R. Schöggl
„Wir vom Jahrgang 1948“

Mittwoch, 30. Mai 2012
Steinbrecherhaus
Gerhard „Bütz“ Pilz
„Erotische Lesung“

Mittwoch, 13. Juni 2012
Kultur-Zeughaus Perg
Ernst R. Schöggl, Günther M. Garzaner, Gregor Riegler
„Heimspiel“

Montag, 3. September 2012
Heimathaus-Stadtmuseum
Gerhard „Bütz“ Pilz
„Heimatkundliche Texte“

Freitag, 14. September 2012
Weinbauer Gmeiner
Eugen Schweiger
„Die Untat des Verlustes“

Mittwoc, 3. Oktober 2012
Kultur-Zeughaus Perg
Mundart-Poetry-Slam

Mittwoch, 17. Oktober 2012
Kultur-Zeughaus Perg
Thomas Raab
„Der Metzger bricht das Eis“

Sonntag, 1. Dezember 2012
Kalvarienbergkirche
Theatergruppe Perg
„Lesung im ADVENT“

PERGliest 2011

Freitag, 1. April 2011
Kultur-Zeughaus Perg
Wolfgang Erhart
„Erhart liest Erhardt“

Samstag, 9. April 2011
Kultur-Zeughaus Perg

„Märchen“ von Hans-Christian Andersen

Donnerstag, 14. April 2011
Pfarrheim Perg

„Ich bin bei euch“ von Lene Meyer-Skumanz

Mittwoch, 20. April 2011
Stadtbibliothek

„Dr. Harald MINI“

Mittwoch, 18. Mai 2011
Kultur-Zeughaus Perg

„Theaterlesung“

Freitag, 17. Juni 2011
Hauptplatz, Karbrunnen

„Literatur-Spaziergang“

Freitag, 2. September 2011
Kultur-Zeughaus Perg

„PromOtheus“ – Lesung

Freitag, 30. September 2011
Kultur-Zeughaus Perg

„Mundart-Poetry-Slam“

Mittwoch, 19. Oktober 2011
Kultur-Zeughaus Perg

„Thomas Glavinic“

Sonntag, 27. November 2011
Kalvarienbergkirche

„Lesung im ADVENT“