Erdstall

Der Erdstall ist als schützenswertes Kulturgut nach der Haager Konvention eingestuft und wird seit 1975 vom Heimatverein betreut. Das stark verzweigte Gänge- und Kammernsystem hat eine Gesamtlänge von 106 Meter. Erdställe wie in Perg wurden als Zufluchts- und Versteckmöglichkeit in der Zeit 1000 n.Ch. angelegt.