Jugendtaxi

Verwaltung&Politik_Bürgerservice_JugendtaxiWie in die Disco, ins Kino oder von dort nach Hause kommen?
Eine Frage, die sich viele Jugendliche stellen, wenn kein Bus oder Zug mehr fährt und man auf den eigenen fahrbaren Untersatz verzichten möchte oder keinen hat. Dann bleibt nur noch das Taxi. Wie aber das Taxi mit dem Einkommen eines Jugendlichen bezahlen?

Bürgermeister Peham und die Gemeindemandatare haben die Initiative für das Jugendtaxi in Perg ergriffen. Nach dem einstimmigen Beschluss des Gemeinderates stehen allen Pergerinnen und Pergern das Jugendtaxi zur Verfügung.

Die Jugendlichen haben die Möglichkeit im Stadtamt Kilometergutscheine zu beziehen. Damit zahlen sie bei den vertraglich festgelegten Taxiunternehmen (Taxi Knoll – Silvester Frühwirt in Perg, Taxi Brixner in Mauthausen, Habbi Babbi Mairhofer Josef in Arbing, Populorum in Bad Zell und Blitz Taxi in Mitterkirchen, 4 You Taxi und Mietwagen GmbH in St. Georgen/Gusen) gegen Abgabe der entsprechenden Kilometergutscheine nur mehr die Hälfte des mit € 1,1706 festgelegten Fahrtpreises. Den Rest bezahlt die Stadtgemeinde Perg.

Mit dem Jugendtaxi wollen wir den Jugendlichen eine sichere An- und Abreise zu ihren Freizeitaktivitäten und den Eltern weniger schlaflose Nächte ermöglichen.

Die Stadtgemeinde Perg appelliert an die Nutzer des Jugendtaxis, sich vor der Fahrt den Kilometerpreis und auch die anfallenden Kilometeranzahl nennen zu lassen. Es wird auch empfohlen, sich nach der Taxifahrt eine Rechnung ausstellen zu lassen.

Richtlinien
Beschwerdeformblatt