Mehr Sicherheit für unsere Volksschüler/innen – Schulwegplan zeigt sichersten Weg zur Schule auf

Um den Schulweg für unsere Volksschüler/innen sicherer zu machen, wurde in Zusammenarbeit mit der AUVA und dem Kuratorium für Verkehrssicherheit ein Schulwegplan erstellt und an die Schüler/innen der Volksschule Perg ausgeteilt.

Auf dem größten Teil der Schulwege in Perg befinden sich Gehsteige und Schutzwege, jedoch gibt es auch Straßen und Querungsstellen, an denen keine Gehsteige oder Schutzwege vorhanden sind. Deswegen bringen viele Eltern Ihre Kinder mit dem Auto zur Schule.
Der Schulwegplan gibt Hinweise, welche Wege zur Schule geeignet sind, wo es einen möglichst sicheren Übergang gibt und wo besondere Vorsicht geboten ist.

Auch der Hol- und Bringverkehr vor der Volkschule Perg stellt, aufgrund des erhöhten Verkehrsaufkommens, ein Risiko dar und gefährdet jene Kinder, die zu Fuß zur Schule kommen. „Ich ersuche alle Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, die Elternhaltestelle zu nutzen. Gemeinsam schaffen wir es, den Schulweg für unsere Schulkinder sicher zu machen“, ist LAbg. Bgm. Anton Froschauer überzeugt.