Wir suchen SIE als ehrenamtliche/r Schülerlotsin/Schülerlotse

Welche Straßenübergänge sind mit Schülerlotsen besetzt?
• Elternhaltestelle/Dirnbergerstraße
• Machlandstraße/Jahnstraße
• Machlandstraße/Schwemmplatz
• Zeitling/Zaubertal

Ist eine Ausbildung erforderlich?
• Eine kostenlose ca. 2-stündige Schulung erfolgt durch die Polizeiinspektion Perg.

Muss ich mir die Schülerlotsenkleidung selber organisieren?
• Nein, diese wird von der Stadtgemeinde Perg zur Verfügung gestellt. (Kleidung, Kelle, etc.)

Bin ich als Schülerlotse in einem Unglücksfall versichert?
• Mit dem Schülerlotsenausweis und einer schriftlichen Betrauung sind die Schüler-lotsen über die Stadtgemeinde Perg versichert!

Wann muss ich als Schülerlotse morgens bereit stehen und wie oft würde ich an die Reihe kommen?
• Morgens von 07:15 bis 07:45 Uhr
• Derzeit kommt ein Schülerlotse alle 4 Wochen für 5 Tage zum Einsatz
• Einteilungspläne werden pro Semester erstellt
• Im Krankheitsfall kann untereinander getauscht werden

Warum sollte ich mich als Schülerlotse engagieren?
• Damit Kinder Sicherheit am Schulweg verspüren
• Vielleicht hatten SIE früher als Kind auch das Glück, dass sich ein Schülerlotse für SIE auf den Zebrastreifen gestellt hat, damit SIE sicher die Straße überqueren konnten.
• Als Dankeschön für das freiwillige Engagement findet jährlich eine gemütliche Schülerlotsenweihnachtsfeier, welche vom Schülerchor der VS Perg mitgestaltet wird, statt.

Stimmt es, dass ich als Schülerlotse im Hallen- bzw. Freibad Perg einen freien Eintritt bekomme?
• Ja, beim Vorzeigen des gültigen Schülerlotsenausweises erhalten Sie einen gratis Eintritt!

Bei Interesse melden SIE sich bitte bei Frau Sabine Lettner im Bürgerservice der Stadtgemeinde Perg, Tel.: 07262/ 52255-43.