PERGliest 2017

perg_liestPERGliest 2017

Der Arbeitskreis PERGliest hat für das Lesejahr 2017 wieder ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Literaturbegeisterte dürfen sich wieder auf hochkarätige Gäste der österreichischen Autorenszene aber auch auf unterhaltsame Abende mit den Perger Kulturtreibenden freuen.

Unter dem Titel „Erklär mir die Welt“ startete PERGliest am 27. Jänner in das dreizehnte Jahr. An diesem Leseabend erinnerten sich Freunde und Wegbegleiter gemeinsam mit dem Publikum an den Perger Autor und PERGliest-Mitbegründer Günther M. Garzaner.

Als nächster Höhepunkt steht am 8. März anlässlich des Weltfrauentages eine Lesung mit Julya Rabinowich auf dem Programm. Die Autorin kennen viele von ihrer wöchentlichen Kolumne im „Standard“. In „Dazwischen: Ich“ spricht sie ungeschönt und kraftvoll über eine Flüchtlingsgeschichte und in „Krötenliebe“ geht sie der Sehnsucht drei verbundener Grenzgänger nach.

Anlässlich des Hans Christian Andersen-Tages gibt es am 2. April erstmals eine Familien-Sagenwanderung. Diese vom Tourismusverband organisierte Tour wird die Teilnehmer über den NaturErlebensräumeweg (Stefaniehain, Stadlergründe, Steinbrecherhaus) führen. Dabei werden bekannte und weniger bekannte Sagen und Märchen aus längst vergangenen Tagen vorgetragen.

Zum Welttag des Buches wird am 21. April die gebürtige Linzerin Anna Mitgutsch zu Gast sein. Sie wird die berührende Geschichte einer Vater-Tochter-Beziehung präsentieren. „Die Annäherung“ erzählt von Menschen in ihrer Gesamtheit, ihrem Tun, Denken, Sehnen und von vertanen Chancen.

Am 10. Mai findet eine szenische Lesung des Literaturkreises PromOtheus zum Literaturbetrieb der Gegenwart statt. Unter dem Titel „Es klappert die Mühle…“ lädt der Verein Steinbrecherhaus am 24. Mai ein. Der Stelzhamerbund liest am 14. Juni über „Voa da Sunnwend“ beim Südstadtwirt. Die Lesung am 6. September des Heimat- und Museumsvereines erinnert an Thomas Lansius, der am 15.02.1577 in Perg geboren und für viele der große Unbekannte unter den Perger Berühmtheiten ist.

Auch die engagierten, lesefreudigen Mitglieder des Arbeitskreises möchten ihren Stammpublikum, Freunden und Literaturbegeisterten heuer „Schmankerl aus dem Bücherregal“ näherbringen und werden am 4. Oktober Tipps für lesenswerte Bücher weitergeben.

Die 2. Perger Kriminacht am 20. Oktober wird wieder für Spannung sorgen.
Der Niederösterreicher Helmut Scharner, die aus St. Georgen/G. stammende Sonja Birgmann, der Historiker Thomas Buchner und der außerhalb Wiens lebende Johann Allacher sorgen für mehrere mörderische Geschichten.

Zum Abschluss, gerade richtig vor Weihnachten, findet eine „OUPS“ Lesung am 22. November statt. In einer Zeit, die von Tag zu Tag komplexer, hektischer und leistungsorientierter wird, möchte Kurt Hörtenhuber und sein Team einen Kontrastpunkt setzen – mit Gedanken für mehr Miteinander, für mehr lieb haben statt recht haben.

Der Arbeitskreis PERGliest freut sich auf ein spannendes, interessantes und geselliges Lesejahr sowie auf viele Besucherinnen und Besucher!

Lesezeichen 2017                                    Termine 2017

           

Lesezeichen als PDF-Datei

PERGliest 2017 Termine

Freitag, 27. Jänner 2017, 19:30 Uhr
Kultur-Zeughaus Perg
„Erklär mir die Welt” in Memoriam Günther Maria Garzaner

Unter dem Titel „Erklär mir die Welt“ startet der Arbeitskreis PERGliest am Freitag, 27. Jänner 2017, um 19:30 Uhr im Kultur-Zeughaus Perg in sein dreizehntes Jahr. Freunde und Wegbegleiter widmen diesen Abend jenem Teil des Werkes von Günther Maria Garzaner, das einen Blick auf unsere Welt wirft. Das Publikum darf einen kurzweiligen Abend erwarten.

Eintritt frei!

Presseinformation

Mittwoch, 8. März 2017; 20:00 Uhr
Themenschwerpunkt des Büchereiverbandes Österreich (BVÖ) „Grenzenlos lesen“
Stadtbibliothek
Julya Rabinowich
„Krötenliebe“ und „Dazwischen: Ich“

Julya Rabinowich, geb. 1970 in St. Petersburg, lebt seit 1977 in Wien. In „Krötenliebe“ erzählt sie über die Verstrickungen und Sehnsüchte dreier Grenzgänger: Alma Mahler, Oskar Kokoschka und Paul Kammerer. „Dazwischen: Ich“ handelt von einem Flüchtlingsmädchen zwischen Tradition und Aufbruch, zwischen Familie und neuen Freundschaften – authentisch erzählt.

Presseinformation

www.julya-rabinowich.com

Sonntag, 02. April 2017; 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Hauptplatz, Karbrunnen
Tourismusverband Perg
Anlässlich des Hans-Christian Andersen-Tages
Familien-Sagenwanderung am NaturErlebensräumeweg

Mit dem Strudengauer Leitnweibl spazieren Familien auf Abschnitten des Perger NaturErlebensräumeweges und hören an mehreren Orten bekannte und weniger bekannte Sagen und Märchen aus längst vergangenen Tagen. Diese Familien-Sagenwanderung veranstaltet der Tourismusverband PERG und ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Presseinformation

Freitag, 21. April 2017; 19:30 Uhr
WELTTAG des BUCHES 

Kultur-Zeughaus Perg
Anna Mitgutsch
„Die Annäherung“
In Kooperation mit Buchhandlung Wilhelm FRICK GmbH

Die freischaffende Schriftstellerin und Essayistin wurde 1948 in Linz geboren und lebt dreißig Jahre abwechselnd in Linz und Boston. Ihr zehnter Roman beschreibt die Geschichte einer schwierigen Vater-Tochter-Beziehung. Was ist im Krieg geschehen, was hat der Vater getan? Ihn endlich zum Reden bringen, das möchte die Tochter in einem Buch über die Unmöglichkeit der Liebe und die letzten Dinge.

Presseinformation

www.anna-mitgutsch.at
————————————————————————————————–

Mittwoch, 10. Mai 2017; 19:30 Uhr
Kultur-Zeughaus Perg
Literaturkreis PromOtheus
„Szenen der Literatur“

Autoren des Literaturkreises PromOtheus präsentieren im Rahmen einer szenischen Lesung unter anderem Texte zum Literaturbetrieb der Gegenwart – und wie sie ihn erleben. Eine kurzweilig-kritische Betrachtung zum Schmunzeln, Lachen und Mitdenken.

www.promOtheus.at

Mittwoch, 24. Mai 2017; 19:30 Uhr
Steinbrecherhaus
Verein Steinbrecherhaus
„Es klappert die Mühle…“

Mitglieder des Vereins Steinbrecherhaus lesen heitere Mühlengeschichten.

www.steinbrecherhaus.at

Mittwoch, 14. Juni 2017; 19:30 Uhr
Südstadtwirt (GH Mitterlehner)
Stelzhamerbund
„Voa da Sunnwend“

Mitglieder des OÖ Stelzhamerbundes präsentieren Gedichte und Geschichten in Mundart.

www.stelzhamerbund.at

Mittwoch, 06. September 2017; 19:30 Uhr
Kultur-Zeughaus Perg
Heimat- und Museumsverein
„Thomas Lansius: Europäische Perspektiven“

Vor rund vierhundert Jahren hat Thomas Lansius, der große Unbekannte unter Pergs großen Söhnen, einen „Baedeker“ für junge Adelige geschrieben, der zur Vorbereitung der sogenannten Kavalierstouren diente. Mitglieder des Heimat- und Museumsvereins lesen daraus vor.

www.pergmuseum.at

Mittwoch, 04. Oktober 2017; 19:30 Uhr
Ort wird noch bekanntgegeben
Arbeitskreis PERGliest präsentiert
„Schmankerl aus dem Bücherregal“

Ein Abend für unsere Stammgäste, Freunde und all jene, die Tipps für lesenswerte Bücher suchen.

Freitag, 20. Oktober 2017; 19:30 Uhr
Veranstaltungssaal Fa. Krückl, Naarner Straße 34
Perger Kriminacht
„Tatort: Naarner Straße“

Bei der 2. Perger Kriminacht werden der Niederösterreicher Helmut Scharner mit seinen Mostviertler Krimis, die aus St. Georgen an der Gusen stammende Sonja Birgmann mit ihrem Krimi für Naschkatzen „Punschkrapfen, Kipferl und ein Mord“, der Historiker Thomas Buchner mit dem zweiten Fall rund um den Linzer Bezirksinspektor Steininger und der außerhalb Wiens lebende Johann Allacher mit seinem Debüt-Krimi voller Lokalkolorit „Der Watschenmann“ zu Gast sein.


Helmut Scharner, Sonja Birgmann, Thomas Buchner, Johann Allacher
(c)fotostudionutz, (c)Privat, (c)Privat, (c)Karl Lust


Helmut Scharner     www.helmutscharner.com
Sonja Birgmann     www.sonjabirgmann.com
Thomas Buchner     www.promotheus.at/autoren/buchner-thomas
Johann Allacher     www.johann-allacher.at

Mittwoch, 22. November 2017; 19:30 Uhr
Kultur-Zeughaus Perg
Kurt Hörtenhuber
„OUPS-Herzensbotschaften für eine liebenswerte Welt“

„In einer Zeit, die von Tag zu Tag komplexer, hektischer und leistungsorientierter wird, möchten wir einen Kontrastpunkt setzen – mit Gedanken für mehr Miteinander, für mehr lieb haben statt recht haben.“ Seit 15 Jahren haben sich Kurt Hörtenhuber und sein Team dieser Philosophie verschrieben. Freuen Sie sich auf diesen Bildvortrag mit Lesung.