Kundmachung

EFRE-IWB Stadt-Umlandkooperation
„Stadtregion Aist-Naarn“


Die Stadtgemeinde Perg hat sich gemeinsam mit den Gemeinden Arbing, Naarn und Schwertberg in Form des Stadtregionalen Forums „Stadtregion Aist-Naarn“ zu einer Stadt-Umlandkooperation zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Stadtregionale Strategie zu entwickeln und somit der bestehenden engen räumlichen, wirtschaftlichen und infrastrukturellen Verflechtung Rechnung zu tragen.

Projektergebnis
Lesen Sie mehr…

„IWB2014-2020″/ Förderung der nachhaltigen Stadtentwicklung


Gemeinderatssitzung – Dienstag, 20. November 2018, 19:00 Uhr, Kultur-Zeughaus Perg

______________________________________________________________________________________________________________

Stellenausschreibungen
Landschaftsgärtner/In – 40 Wochenstunden
Reinigungskraft – 20 Wochenstunden

Bewerbungsbogen 


Gefahrenzonenplan (Revision 2018) des Forsttechnischen Dienstes für Wildbach- und Lawinenverbauung
Der vom Forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinenverbauung, Gebietsbauleitung Oberösterreich Nord, übermittelte Entwurf des Gefahrenzonenplanes (Revision 2018) für das Gemeindegebiet wird gemäß Forstgesetz 1975 § 11 (3) durch vier Wochen am Stadtamt zur öffentlichen Einsichtnahme während der Amtsstunden aufgelegt.
Lesen Sie mehr…


Arbeiterkammerwahl 2019
Die Hauptwahlkommission für die nächste AK-Wahl hat am 02. Oktober 2018 in ihrer ersten Sitzung die Ausschreibung der AK-Wahl für den Zeitraum von 19. März bis 01. April 2019 beschlossen.
Gemäß § 17 der AK-Wahlordnung ist dieser Beschluss bzw. die AK-Wahl durch öffentlichen Anschlag entsprechend kundzumachen.
Kundmachung


2. Waldbrandschutzverordnung 2018
Die nach den Bestimmungen des Forstgesetzes 1975, BGBl. Nr. 440/1975 in der Fassung BGBl. I Nr. 56/2016, erfolgte Öffnung des Waldes zu Erholungszwecken für jedermann macht es notwendig, dass vorbeugende Maßnahmen für größtmöglichen Schutz vor Waldbränden gesetzt werden.
Kundmachung
Waldbrandschutzverordnung


Eisenbahnkreuzung Tobra – Abgabe akustischer Signale
Aufgrund einer Befahrung der Eisenbahnlinien wurde festgestellt, dass das Schalthaus bei der EK km 14,562 (Tobra) eine Sichtbehinderung darstellt. Dies erfordert somit im Sinne des § 81 Abs. 2 EisbKrV eine Änderung der Sicherung in diesem Quadranten durch Abgabe akustischer Signale vom Schienenfahrzeug. Dies wird ab 28.06.2018 bis zur Inbetriebnahme der technischen Sicherung umgesetzt.
Mit der Bitte um Verständnis.


Verkehrsbehinderungen – Bauarbeiten auf der B3c
Die Bauarbeiten im Bereich der Fa. Petschl für die Errichtung einer Druckwasserleitung haben begonnen.
Die Arbeiten werden entlang der B3c bis ins Stadtzentrum fast bis zur Raiffeisenbank reichen.
Die Druckwasserleitung wird in Fahrtrichtung Perg in die rechte Fahrbahnseite gelegt. Das heißt, dass alle Zubringerstraßen Richtung Süden irgendwann im Verlauf der Baustelle auch gesperrt werden.
Lesen Sie mehr…


4. Gewinnspiel – Perger Veranstaltungs-Newsletter

Vergangene Woche endete das 4. Gewinnspiel im Rahmen des Perger Veranstaltungs-Newsletters.

Die Gewinnerin der PERG-Gutscheine im Wert von € 50,00 ist Frau Susanne M.
Wir gratulieren ganz herzlich.

Weihnachtsbeihilfe 2018

Wer wird gefördert?
Sozial bedürftige Personen, wenn das monatliche Nettoeinkommen aller tatsächlich im Haushalt/der Wohnung lebenden Personen die Summe der folgenden anzuwendenden Einkommensgrenzen nicht übersteigt und sie nicht in einer öffentlichen Einrichtung rund um die Uhr betreut werden.

Diese Einkommensgrenzen betragen für:
• Alleinstehende: 909,42
• Ehepaare/Lebensgemeinschaften: 1.363,52
• pro Kind: 140,32 Euro

Bei Haushaltsgemeinschaft von Eltern(teilen) mit einem erwachsenen, selbsterhaltungsfähigen Kind ist für das „Kind“ die für eine alleinstehende Person festgelegte Einkommensgrenze anzuwenden; bei gemeinsamem Haushalt von Geschwistern jeweils diese Grenze.

Weiterlesen