Kundmachung

EFRE-IWB Stadt-Umlandkooperation
„Stadtregion Aist-Naarn“


Die Stadtgemeinde Perg hat sich gemeinsam mit den Gemeinden Arbing, Naarn und Schwertberg in Form des Stadtregionalen Forums „Stadtregion Aist-Naarn“ zu einer Stadt-Umlandkooperation zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Stadtregionale Strategie zu entwickeln und somit der bestehenden engen räumlichen, wirtschaftlichen und infrastrukturellen Verflechtung Rechnung zu tragen.

Projektergebnis
Lesen Sie mehr…


Auflassung einer öffentlichen Verkehrsfläche Gehsteig Mozartstraße
Kundmachung


Widmung für den Gemeingebrauch Weidenweg
Kundmachung


Stellenausschreibungen
Sekretariat Bürgermeister/Stabstelle – 40 WoStd.
Bauhofmitarbeiter/In (vorzugsweise Landschaftsgärtner/In) – 40 WoStd.
Kassier/In – 15 bis 20 WoStd.

Bewerbungsbogen


Geschworenen- und Schöffenermittlung für die Jahr 2021 und 2022
Gemäß § 5 Abs. 1 Geschworenen- und Schöffengesetz 1990 hat der Bürgermeister oder eine von ihm bestimmte oder sonst zu seiner Vertretung befugte Person jedes zweite Jahr die Namen von fünf von tausend der in der Wählerevidenz enthaltenen Personen durch ein Zufallsverfahren zu ermitteln. Da diese Amtshandlung öffentlich ist, ist dies kundzumachen.

Es wird daher vom Stadtamt Perg gemäß § 5 Abs. 2 GSchG kundgemacht, dass die öffentliche Auslosung der Geschworenen und Schöffen der Stadtgemeinde Perg für die Jahre 2021 und 2022 am Montag, dem 15. Juni 2020 um 08:00 Uhr im Stadtamt Perg/Bürgerservice stattfindet.
Die Liste der ausgelosten Personen liegt anschließend acht Tage zur öffentlichen Einsichtnahme während der Amtsstunden im Stadtamt Perg (Bürgerservice) auf.
Kundmachung


Haussammlung vom Gehörlosenverband Oö.
Wir möchten Sie hiermit darüber informieren, dass der Gehörlosenverband Oberösterreich in der Zeit vom 01. April bis 30. Juni 2020 im Bundesland Oö. eine Haussammlung durchführen wird.
Da es leider in der Vergangenheit immer wieder zu Missbrauchsvorfällen im Zusammenhang mit Haussammlungen gekommen ist, achten Sie bitte auf den Lichtbildausweis, ausgestellt vom Verband.


Alkoholberatung Land Oberösterreich – Telefonberatung
Wenn der Umgang mit Alkohol zum Problem wird, kann ein Gespräch Klarheit und Orientierung bieten.
Lesen Sie mehr…

PERGshuttle nimmt im Juni wieder Fahrt auf

Neustart für PERGshuttle: Flexibler Öffi nimmt wieder Fahrt auf

© Franz Leitner/strudengau.tv

Schritt für Schritt dürfen wir uns wieder über mehr Normalität im Alltag freuen. Damit verbunden steigt natürlich auch das Bedürfnis nach Mobilität wieder. Deshalb nimmt auch das PERGshuttle am 2. Juni wieder seinen Betrieb auf.

Bereits seit Wochen sind wieder alle Geschäfte offen, in Cafes und Gasthäusern kann man sich wieder zum Essen oder zum Plaudern verabreden und auch Vereine starten wieder  vorsichtig ihre Aktivitäten. Bei Friseuren, Therapeuten und Masseuren nehmen die Menschen wieder Termine wahr, um sich etwas Gutes zu tun. Auch das Freibad wird Ende Mai wieder seine Pforten öffnen. Kurzum: Unser gesellschaftliches Leben gewinnt wieder mehr und mehr an Normalität zurück. Daher soll nun auch der erst im Herbst 2019 etablierte Öffi, das PERGshuttle, wieder seine Runden ziehen, damit die Pergerinnen und Perger auch ohne Auto von A nach B kommen.

Vor Shutdown bereits gut angenommen
„Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie können wieder schrittweise zurückgefahren werden und die Menschen wollen wieder mehr unternehmen. Deshalb muss auch das Mobilitätsangebot wieder im Normalbetrieb verfügbar sein“, so Bürgermeister Anton Froschauer.
„Es war schon bitter, das PERGshuttle nach nur fünfeinhalb Monaten vorübergehend wieder einzustellen zu müssen, aber unbedingt notwendig. Die Fahrgastzahlen haben sich vor dem Shutdown wirklich gut entwickelt. Jetzt heißt es: Zurück an den Start! Bei Einhaltung aller Sicherheits-Maßnahmen muss sich kein Fahrgast Sorgen machen. Deshalb mein Aufruf: Steigen Sie wieder ein!“ Weiterlesen

Ihr Anliegen ist uns wichtig!

Der Parteienverkehr am Stadtamt sollte vorerst weiterhin auf das absolut notwendige Minimum reduziert werden. Wir ersuchen weiterhin, von einem Besuch am Stadtamt abzusehen, sofern dies nicht zwingend erforderlich ist.
Bitte vorher telefonisch oder per E-Mail mit dem Sachbearbeiter abklären, ob ein persönliches Erscheinen notwendig ist.
All jene Personen, die das Stadtamt betreten, müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Die Gemeinde verfügt über ein umfassendes Online-Angebot, über das Sie sich informieren und Anträge stellen können. Näheres unter www.perg.at

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Disziplin.

Der Bürgermeister:
LAbg. Anton Froschauer

Vitalwelt-Perg – Aktuelle Informationen

Die Saisonkartenbesitzer für die Hallenbadsaison 2019/2020 erhalten an der Kasse gegen Vorlage einer gültigen Saisonkarte bis zum 31.12.2020 einen Wertgutschein.

Bitte beachten Sie die Richtlinien für die Öffnung des Freibades ab 29. Mai 2020.
Lesen Sie mehr…


Seit 15. Mai sind die Räume der Salzwelt-Perg wieder geöffnet.

Aufgrund des zu einhaltenden Sicherheitsabstandes wird die Personenanzahl für die jeweiligen Räume bis auf weiteres reduziert.


Aufgrund der aktuellen Situation und der rechtlichen Vorgaben zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie ist die Saunawelt-Perg bis auf Weiteres geschlossen.

Wir ersuchen um Verständnis für diese notwendige Maßnahme.

Lesen Sie mehr…

Stadtamt geschlossen

Das Stadtamt ist am Freitag, 12. Juni 2020 geschlossen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Blutspendeaktion

Donnerstag, 18. Juni 2020
15:00 – 20:00 Uhr
ÖAMTC PERG

Blut spenden können alle gesunden Personen ab dem Alter von 18 Jahren im Abstand von 8 Wochen. Der vor der Blutspende auszufüllende Gesundheitsfragebogen und das anschließende vertrauliche Gespräch mit unserem Arzt dienen sowohl der Sicherheit unserer Blutprodukte, als auch der Sicherheit der Blutspender. Bitte bringen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis und Ihren Blutspendeausweis zur Blutspende mit. Den Laborbefund erhalten Sie ca. 8 Wochen später zugeschickt, somit wird die Blutspende für Sie auch zu einer kleinen Gesundheitskontrolle.

Bitte kommen Sie Blut spenden, denn nur mit Ihrer Blutspende können wir alle OÖ Krankenhäuser mit genügend lebensrettenden Blutkonserven versorgen.

Lesen Sie mehr…

Volksbegehren

Aufgrund der am 30. Dezember 2019 auf der Amtstafel des Bundesministeriums für Inneres sowie im Internet veröffentlichten stattgebenden Entscheidung des Bundesministeriums für Inneres betreffend der Volksbegehren
– „Asyl europagerecht umsetzen“,
– „Smoke – JA“ sowie
– „Smoke – NEIN“

sowie der am 20. Jänner 2020 auf der Amtstafel des Bundesministeriums für Inneres sowie im Internet veröffentlichen stattgegebenen Entscheidung des Bundesministeriums für Inneres betreffend des Volksbegehrens

– „EURATOM-Ausstieg Österreichs“

sowie der am 24. März 2020 auf der Amtstafel des Bundesministeriums für Inneres sowie im Internet veröffentlichten stattgegebenen Entscheidung des Bundesministeriums für Inneres betreffend des Volksbegehrens

– „Klimavolksbegehren“

wird verlautbart, dass der Eintragungszeitraum für diese Volksbegehren von Montag, 22. Juni 2020 bis einschließlich Montag, 29. Juni 2020, festgesetzt wird.

Stichtag für das Volksbegehren ist der 25. Mai 2020.
Die Stimmberechtigten können innerhalb des festgesetzten Eintragungszeitraums in jeder Gemeinde in den Text samt Begründung des Volksbegehrens Einsicht nehmen und ihre Zustimmung zu diesem Volksbegehren durch einmalige eigenhändige Eintragung ihrer Unterschrift auf einem von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Eintragungsformular erklären.

Die Eintragung muss nicht auf einer Gemeinde erfolgen, sondern kann auch online getätigt werden (www.bmi.gv.at/volksbegehren).

Stimmberechtigt ist, wer am letzten Tag des Eintragungszeitraums das Wahlrecht zum Nationalrat besitzt (österreichische Staatsbürgerschaft, Vollendung des 16. Lebensjahres, kein Ausschluss vom Wahlrecht) und zum Stichtag 25.05.2020 in die Wählerevidenz einer Gemeinde eingetragen ist.

Bitte beachten:
Personen, die bereits eine Unterstützungserklärung für diese Volksbegehren abgegeben haben, können für diese Volksbegehren keine Eintragung mehr vornehmen, da eine getätigte Unterstützungserklärung bereits als gültige Eintragung zählt.

Für den Fall, dass Sie vor einer Gemeindebehörde Ihre Zustimmung geben möchten, weisen Sie Ihre Identität mit Hilfe eines Dokuments (z.B.: Personalausweis, Pass, Führerschein, alle amtlichen Lichtbildausweise, nicht jedoch der Meldezettel) nach.

Im Bürgerservice der Stadtgemeinde Perg, Hauptplatz 4, 4320 Perg können an den nachstehend angeführten Tagen und zu den folgenden Zeiten die Eintragungen vorgenommen werden:
Montag, 22. Juni 2020, von 07:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 23. Juni 2020, von 07:00 bis 17:30 Uhr
Mittwoch, 24. Juni 2020, von 07:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag, 25. Juni 2020, von 07:00 bis 20:00 Uhr
Freitag, 26. Juni 2020, von 07:00 bis 16:00 Uhr
Samstag, 27. Juni 2020, von 08:00 bis 12:00 Uhr
Sonntag, 28. Juni 2020, geschlossen
Montag, 29. Juni 2020, 07:00 bis 17:30 Uhr

Online können Sie eine Eintragung bis zum letzten Tag des Eintragungszentrums (29. Juni 2020), 20:00 Uhr durchführen.

Verlautbarung „Asyl europagerecht umsetzen“, „Smoke – JA“ sowie „Smoke – NEIN“
Verlautbarung „EURATOM-Ausstieg Österreichs“
Verlautbarung „Klimavolksbegehren“

Unterstützungserklärungen

Information zu den derzeit laufenden Volksbegehren, die derzeit von Bürgerinnen und Bürgern unterstützt werden können:

  • Ethik für ALLE
  • Notstandshilfe
  • Tierschutzvolksbegehren
  • Stop der Prozesskostenexplosion
  • Bedingungsloses Grundeinkommen umsetzen
  • Stoppt Lebendtier Transportqual
  • Recht auf Wohnen
  • Kauf regional
  • FÜR IMPF-FREIHEIT neu ab 09.06.2020

Personen, die in der Wählerevidenz einer österreichischen Gemeinde eingetragen sind (auch Auslandsösterreicher und Auslandsösterreicherinnen), können für die oben genannten Volksbegehren Unterstützungserklärungen abgeben. Die Abgabe einer Unterstützungserklärung ist in jeder österreichischen Gemeinde zu den Amtsstunden (Zeiten des Parteienverkehrs) oder online (mittels „Bürgerkartenumgebung“, insbesondere per „Handysignatur“) möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerservice der Stadtgemeinde Perg bei Frau Sabine Lettner unter Tel. 07262/ 522 55-43, sabine.lettner@stadt.perg.at.

Schüler- und Lehrlingsfreifahrt 2020/21

Ab 8. Juni 2020 steht das Onlinesystem bzw. der Webshop zur Antragsstellung der OÖVV Schüler-/Lehrlingsfreifahrt für das Schuljahr 2020/21 für Oberösterreich zur Verfügung: www.shop.ooevv.at

Außerdem stehen ab 8. Juni 2020 alle Informationen zur Beantragung der Schüler-/Lehrlingsfreifahrt 2020/21 auf unserer Website: www.ooevv.at bereit.

Kinderbetreuung in den Sommerferien

Die Stadtgemeinde Perg bietet auch heuer wieder in diesem Sommer eine Sommerbetreuung für Volksschulkinder im Zeitraum 13.07. bis 31.07. und von 31.08. bis 11.09.2020 an. Die Erhebung erfolgt heuer so, spät, da wir abwarten mussten, ob es auch für die Sommerbetreuung Vorgaben wegen der Corona-Pandemie gibt.

Mit dem Angebot der Ferienbetreuung soll berufstätigen Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtert werden und die Kinder sollen abwechslungsreiche Ferientage erleben dürfen. Im Rahmen der Betreuung stehen Spiel und Spaß im Vordergrund.

Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerservice der Stadtgemeinde Perg bei Frau Sabine Lettner unter Tel. 07262/ 522 55-43, sabine.lettner@stadt.perg.at.