Anmeldung für Kinderbetreuung

Anmeldung für Kinderbetreuung in den Semesterferien bzw. Osterdienstag

Die Stadtgemeinde Perg bietet auch heuer wieder eine Ferienbetreuung in den Semesterferien von 18.-22.02.2019 sowie am Osterdienstag, 23.04.2019, in der Volksschule Perg an.

Die Anmeldung für die Ferienbetreuung ist VERBINDLICH und wird auch bei Nichtanwesenheit verrechnet!
Die Betreuung findet nur statt, wenn mehr als 7 Kinder pro Tag angemeldet sind.

Für Rückfragen steht Ihnen das Bürgerservice der Stadtgemeinde Perg (Frau Lettner 07262/52255-DW 43) gerne zu Verfügung.

Lesen Sie mehr…

SEPA Lastschrift neu

Der Winter kommt bestimmt…

… und damit auch Schnee und Eis an kalten Tagen

Wir möchten Sie hiermit über die gesetzlichen Bestimmungen zur Schneeräumung, gemäß § 93 Straßenverkehrsordnung 1960 idgF., informieren.

In der Zeit von 06:00 bis 22:00 Uhr müssen Hauseigentümer im Ortsgebiet Gehsteige, Gehwege und Stiegenanlagen entlang ihrer Grundstücksgrenze von Schnee und Verunreinigungen säubern bzw. bei Glatteis auch bestreuen. Gibt es keinen Gehsteig, gilt das auch für den Straßenrand auf einer Breite von einem Meter entlang des Grundstückes.

Aufgrund der Tatsache, dass die Gemeinde Perg für die Schneeräumung bei Gehsteigen von unverbauten, land- und forstwirtschaftlich genutzten Liegenschaften verpflichtet ist, werden im Zuge der Hin- und Rückfahrt teilweise auch andere Gehsteige mitgeräumt. Generell gilt aber, (trotz der Miträumung durch die Gemeinde) dass die Eigentümer von Liegenschaften in Ortsgebieten, ausgenommen die Eigentümer von unverbauten, land- und forstwirtschaftlichen genutzten Liegenschaften für die Schneeräumung bei den Gehsteigen zuständig sind.

Weiterlesen

Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Perg – Start 01.01.2019

Neue Aufgabe für das Stadtamt Perg:
Im Bezirk Perg startet ein neues, gemeindeübergreifendes Kooperationsprojekt. Mit der Umsetzung des Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverbandes Perg mit 15 Mitgliedsgemeinden und insgesamt ca. 40.000 Einwohnern entsteht eine Verwaltungskooperation, die einerseits die immer komplexer werdenden Anforderungen im Personenstandswesen noch professioneller bearbeiten kann und andererseits einen entsprechenden Einsparungseffekt bringen wird.

Folgende Gemeinden gehören dem Standesamts- und Staatsbürgerschaftsverband Perg an:
Perg, Allerheiligen, Saxen, Waldhausen, Baumgartenberg, Schwertberg, Naarn, St. Thomas, Mitterkirchen, Bad Kreuzen, Arbing, Rechberg, Münzbach, Windhaag und Grein

Auf Grund geografischer und verkehrstechnischer Überlegungen wurde als Sitz des Verbandes die Bezirksstadt Perg gewählt. Der Verband wird in die Organisation des Stadtamtes Perg eingegliedert. Die Funktion des Verbandsobmannes wird gemäß den Statuten der Bürgermeister der Sitzgemeinde – Toni Froschauer – übernehmen.

Durch die Schaffung des bundesweiten „Zentralen Personenstandsregisters“ und die modernen Kommunikationsmöglichkeiten können Verwaltungsprozesse in diesem Zusammenhang effizienter gestaltet werden.

Was ändert sich:

  • Personenstandsdaten:
    Alle personenbezogenen Daten werden ab 1. Jänner 2019 am Verbandssitz in Perg zentral erfasst wie z.B. Ermittlung der Ehefähigkeit, Geburt, Sterbefall, Vaterschaftsanerkenntnis, Namensbestimmung, Obsorgebestimmung.
  • Eheschließung:
    Trauungen sind nach wie vor in der jeweiligen Wohnsitzgemeinde durch die ortsansässigen StandesbeamtInnen möglich. Weiters sind auch in Zukunft alle Urkunden nach Freigabe vom Verbandssitz am Standesamt vor Ort erhältlich. Lediglich die Ermittlung der Ehefähigkeit findet am Verbandssitz statt.

Für die Bürger der Stadt Perg hat das keine Auswirkungen, alle Standesamtsbelange können wie bisher am Stadtamt Perg abgewickelt werden.